Fink v.0.8.1 wurde released

Finkt hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf einfache Art und Weise, die riesige Programmauswahl unter Unix auf den Mac zu bringen. Hierzu kommen die von Debian bekannten Tools dpkg und apt-get zum Einsatz. Mit diesen Tools ist es wirklich leicht, Open Source Software auf Darwin und Mac OS X zu verwalten und zu installieren. Natürlich ist Fink selbst ebenfalls kostenlos. Also auf jeden Fall ausprobieren. Bei mir läuft z.B. Ethereal über Fink auf meinem Mac und es läuft fantastisch. Wer eine MS Office Alternative sucht, kann so auch Open Office auf dem Mac laufen lassen. Da Open Office nocht nicht nativ auf dem Mac läuft, ist dies die einzige Möglichkeit, die kostenloseAlternative zu MS Office zu nutzen.
Link:
Fink Projekt auf Sourceforge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.